Vintage Lotus - N°601

€ 27,00


inkl. MwSt. zzgl. Versand € 450,00/kg
inkl. MwSt.

€ 27

€ 450/kg
Feuchte erdeFrisches holzKakaobohnen
Format wählen: Dose - 60g für 30 Tassen

Menge

Nur wenige verfügbar, Lieferzeit: in 1-3 Tage

Gut Ding will Weile haben. Über Monate hinweg unterstützen Mikro-Kulturen den Fermentationsprozess - so erhält unser Vintage Lotus Pu-Erh das erdige Bouquet eines Gartenbodens reich an Mineralien und dem Duft von Herbstblättern. Der Geschmack wird abgerundet durch Nuancen von süßer Lakritze und dunklen Waldbeeren.

Zutaten

Chinesischer Pu-Erh Tee* (*aus kontrolliert biologischem Anbau)

Zubereitung
Teemenge Temperatur Ziehzeit
2 Teelöffel / 250 ml 100.0° C 1. Aufguss 2 Min.
2. Aufguss 2 ½ Min.

Hintergrundwissen

Man muss gestehen: Pu-Erh Tee ist etwas gewöhnungsbedürftig. Allerdings werden Sie auch nie wieder davon ablassen wollen, wenn Sie einmal auf den Geschmack der erdigen und intensiven Aromen dieses gereiften Tees gekommen sind. Verantwortlich für den Geschmack ist die Fermentation, ein kontrollierter biologischer Prozess unter Mitwirkung zahlreicher nützlicher Mikrobakterien, der die Blätter dieser 2014er Ernte aus Chinas wohlbekannter Teeprovinz Yunnan so maßgeblich beeinflusst. Bei der Zubereitung ist eine Sache wirklich wichtig, um ein perfektes Pu-Erh-Erlebnis zu erreichen: Bitte den Tee waschen! Schwenken Sie die Blätter einmal kurz mit kochendem Wasser ab – so lassen sich Staub und natürliche Rückstände entfernen. Nach dieser Vorbereitung können Sie den Tee immer wieder mit kochendem Wasser aufgießen, die Ziehzeit können Sie nach Ihrem persönlichen Geschmack beeinflussen. Der Vintage Lotus ergibt mindesten fünf wohlschmeckende und aromatische Aufgüsse.

Geschmacksnoten

feuchte erde, frisches holz, kakaobohnen

Zutaten

Chinesischer Pu-Erh Tee* (*aus kontrolliert biologischem Anbau)

Zubereitung

Teemenge Temperatur Ziehzeit
2 Teelöffel / 250 ml 100° C 1. Aufguss 2 Min.
2. Aufguss 2 ½ Min.

Hintergrundwissen

Man muss gestehen: Pu-Erh Tee ist etwas gewöhnungsbedürftig. Allerdings werden Sie auch nie wieder davon ablassen wollen, wenn Sie einmal auf den Geschmack der erdigen und intensiven Aromen dieses gereiften Tees gekommen sind. Verantwortlich für den Geschmack ist die Fermentation, ein kontrollierter biologischer Prozess unter Mitwirkung zahlreicher nützlicher Mikrobakterien, der die Blätter dieser 2014er Ernte aus Chinas wohlbekannter Teeprovinz Yunnan so maßgeblich beeinflusst. Bei der Zubereitung ist eine Sache wirklich wichtig, um ein perfektes Pu-Erh-Erlebnis zu erreichen: Bitte den Tee waschen! Schwenken Sie die Blätter einmal kurz mit kochendem Wasser ab – so lassen sich Staub und natürliche Rückstände entfernen. Nach dieser Vorbereitung können Sie den Tee immer wieder mit kochendem Wasser aufgießen, die Ziehzeit können Sie nach Ihrem persönlichen Geschmack beeinflussen. Der Vintage Lotus ergibt mindesten fünf wohlschmeckende und aromatische Aufgüsse.


Vielleicht gefällt dir auch